Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 517 mal aufgerufen
 Sonstiges
-=[FlipHKD]=- Offline

Administrator


Beiträge: 324

01.06.2005 14:01
Variomatik Thread Antworten

hier bitte alles rein was mit variomatik zu tun hat!
°


~*~*~*{VERHEIZ DEINE REIFEN ABER NICHT DEINE SEELE}*~*~*~

SportAEROX Offline

Admin

Beiträge: 396

06.06.2005 19:39
#2 RE:Variomatik Thread Antworten

Hallo. Hab ne Multivar und die geht hammer geil, lol
Abzug ist besser aber Durchzug war echt geil und wen ich mal nen 70ccm habe dan merkt man mehr, also hab auch keine Drehzahllöcher mehr, einfach nur Hammer.

lol

Speedykiller Offline

Mod. Mitglied


Beiträge: 395

06.06.2005 21:08
#3 RE:Variomatik Thread Antworten

ja deine multivar is echt goil!

-=[FlipHKD]=- Offline

Administrator


Beiträge: 324

07.06.2005 10:29
#4 RE:Variomatik Thread Antworten

naja, ich hab mir ja damals das vario kit von polini geholt, das speedcontrol kit!
is voll geil weil da waren zwei paar röllchen dabei, en keiler, die vario und auch zwei gegendruckfedern bei!
und das ganze hat nur 75€ gekostet!
und ich bin damit total zufrieden!
geht auch gut auf 70er, dreht schön!
°


~*~*~*{VERHEIZ DEINE REIFEN ABER NICHT DEINE SEELE}*~*~*~

TPH125heiza Offline

Super-Poster


Beiträge: 160

11.06.2005 02:53
#5 RE:Variomatik Thread Antworten

nene ihr immer mit euerm tuning
holt euch nen 125er dann braucht ihr net mehr tunen
TPH125 4-LIVE

-=[FlipHKD]=- Offline

Administrator


Beiträge: 324

11.06.2005 13:58
#6 RE:Variomatik Thread Antworten

joar du hast recht, wenn ich mirn oichmal en scoot kaufen sollte, dann nur ne 125 dna, damit ich die auf 175er aufbauen kann!
°


~*~*~*{VERHEIZ DEINE REIFEN ABER NICHT DEINE SEELE}*~*~*~

TPH125heiza Offline

Super-Poster


Beiträge: 160

15.06.2005 13:01
#7 RE:Variomatik Thread Antworten

joar das wär dochmal nen ding aber du darfst ja leider nicht mehr fahren
greez
TPH125 4-LIVE

<|>! Offline

Supervisior Admin


Beiträge: 137

17.06.2005 15:11
#8 RE:Variomatik Thread Antworten

Die Variomatik eines Rollers besteht aus (vorne) einem Variator und (hinten) einer Fliehkraftkupplung. Der Keilriemen befindet sich zwischen dem Variator und dem Lüfterrad. Es handelt sich bei beiden Teilen um Scheiben, die nach innen hin gewölbt sind. Hinten im Variator befinden sich 6 Röllchen, die Variatorrollen (auch Gewichte genannt). Diese werden von der Steigscheibe "festgehalten". Die Steigscheibe ist durch die Zacken in der Mitte mit der Kurbelwelle verbunden. So Dreht sich der gesamte Variator mit der Motordrehzahl. Über die Fliehkraft wandern die Gewichte nach außen und der Variator gleitet über die Variogleitbuchse nach innen. So wird der Keilriemen ausgedehnt und erreicht eine höhere Übersetzung.

Viele Tuninghersteller bieten Variatoren an, die die Beschleunigung und Endgeschwindigkeit steigern. Dabei gibt es Unterschiede in der Steigung der Steigscheibe und die Qualität des Variators. Die bekanntesten sind Malossi Multivar, Polini Speed Control, Hebo Next Generation. Die Malossi ist meinen Erfahrungen nach die beste, weil die einfacher abzustimmen ist und eine gute Leistungsentfaltung möglich ist. Es kommt trotzdem auf den Roller an und darauf, wie weit der Roller schon bearbeitet ist.
Gewichte / Variomatikrollen

Die Variomatik kann abgestimmt werden, indem andere Gewichte eingebaut werden. Hier ein kurzer Überblick über die Abstimmung:

Die Gewichte bestimmen die Drehzahl bei der der Motor beschleunigt/arbeiten soll.

Es sollte immer die Drehzahl der besten Leistung getroffen werden, wenn die Gewichte zu leicht sind, ist die Leistung schlechter, und wenn die Gewichte zu schwer sind, ebenfalls!

Werden zu leichte Gewichte gewählt dreht der Motor über der Drehzahl seiner besten Leistung. Resultat: Überdrehen des Motors, von daher schlechtere Beschleunigung, auch wenn der Sound "höher" klingt. Die Endgeschwindigkeit wird schlechter!

Werden zu schwere Gewichte gewählt dreht der Motor unter der Drehzahl seiner besten Leistung. Bis ca. 50 km/h beschleunigt der Motor langsam um danach auf seine Endgeschwindigkeit zu kommen.

Zu beachten: Leichtere Gewichte müssen nicht unbedingt die Beschleunigung verbessern und schwerere Gewichte sind nicht für eine hohe Endgeschwindigkeit!!!

Es stimmt definitiv NICHT wenn man sagt: Leichtere Gewichte bringen eine bessere Beschleunigung, dafür weniger Endgeschwindigkeit, und schwerere Gewichte das Gegenteil!

 Sprung  
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz